Posts mit dem Label Prophylaxe gegen Rückenschmerzen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Prophylaxe gegen Rückenschmerzen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 5. Mai 2018

FITNESS TRIBUNE Innovation Award 2015 für den CROSS-SHAPER

FITNESS TRIBUNE ist das renommierte Fachmagazin 
zur Gesundheitsförderung im deutschsprachigen Europa.

Jetzt wurde der Cross-Shaper mit dem 
Innovation Award 2015 ausgezeichnet.
Cross-Shaper, der optimale Nordic-Walking-Nachfolger

Im vergangen Jahr hat die FITNESS TRIBUNE (FT) in einem vierteiligen Artikel ausführlich über die Gefahren von Nordic Walking berichtet (FT Nr. 149-152, Das Ende des Stock-Mythos). 

Besonders hervorgehoben wurden die Ergebnisse einer aktuellen sport-medizinischen Studie, in der beim Nordic Walking negative Auswirkungen auf die Durchblutung der Hände bescheinigt wurden. Des Weiteren wurden Analysen angeführt, die bescheinigen, dass es mit Nordic Walking für Breitensportler in der Praxis nahezu unmöglich ist, eine für die Gesundheit unschädliche Technik auszuführen.
 
Auf der diesjährigen FIBO wurde nun mit dem Cross-Shaper ein optimaler Nachfolger des Nordic-Walking-Stocks vorgestellt. 


Beim Cross-Shaper handelt es sich auf den ersten Blick um gebogene Nordic-Walking-Stöcke mit Armstütze und Rädern. Doch bei näherer Betrachtung erkennt man schnell, dass das vom Bonner Orthopäden und Sportmediziner Dr. Georg Kaupe entwickelte Sportgerät viel mehr ist. Der Cross-Shaper ermöglicht eine absolut harmonische und gelenkschonende Bewegung, da der Körper immer über drei Punkte mit dem Boden verbunden ist. Damit erfüllt er ebenfalls die Anforderungen zur Sturzprävention. Im Gegensatz zu den Nordic-Walking-Stöcken, die lediglich von Bergwandern zweckentfremdet wurden, ist der Cross-Shaper eine gezielte Entwicklung eines Arztes. Dr. Kaupe hat dabei einzig die speziellen medizinischen Anforderungen der Gesundheitsprävention für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates im Blick gehabt. Aus diesem Grund ist es nachvollziehbar, dass der Preis, der in Deutschland produzierten medizinischen Trainingsgeräte etwas höher ist. Im Gegensatz zu einfachen Wanderstöcken, die nicht speziell für ein gesundes sportliches Training entwickelt wurden und als simpler grader Stock in Massen maschinell produziert werden können, bedarf es beim Cross Shaper noch echter Handarbeit aus der Werkstatt eines zertifizierten Rehabilitationsgeräteherstellers. 

Aus sportmedizinischer Sicht sind sämtliche Kritikpunkte, die für Nordic Walking gelten, beim Cross-Shaper eliminiert worden. Alle bisherigen Studienergebnisse, u. a. von Prof. Jöllenbeck, belegen die positiven Eigenschaften. 

Zusammengefasst bietet der Cross-Shaper folgende Vorteile: 
 
Er liefert ein Kraft-Ausdauer-Training, bei dem der Körper über drei Punkte geerdet ist und dabei nur leichte bis wenig Stöße auf Gelenke und Skelettmuskulatur ausübt, eine deutliche Aufrichtung der Wirbelsäule und Streckung der Rumpfmuskulatur ermöglicht und keine lästigen Geräusche verursacht. Der Cross-Shaper ist damit nicht nur eine gelungene Innovation und aus sportmedizinischer Sicht empfehlenswert, sondern eine neue Ausdauersportart, die absolut Spaß macht.

Dank des Cross-Shapers hat der Anblick von Nordic-Walking-Stockschleifern vielleicht bald ein Ende.

Montag, 13. Juni 2016

Lauftreff in Alfter bei Bonn: Unsere Standardstrecken kurz vorgestellt.


Jeden Sonntag treffen wir Cross-Shaper uns am  
Parkplatz Buchholz in Alfter
Hier eine kurze Beschreibung unserer Standardstrecken. Beide verlaufen durch Alfterer, Roisdorfer und Breniger Gelände und haben ein sehr welliges Profil. 
Bei dieser Strecke ist das Besondere ein Anstieg von ca. 1 km mit einer Schluss-Steigung von 15%.
Diese Strecke hat eine Länge von 7,13 km und wurde kürzlich in 57:07 min gelaufen.
Das entspricht einer Kilometerzeit von 8:00 min und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 7,5 km/h.




Und hier das Streckenprofil:
Die andere Standardstrecke geht über 7,53 km.



Diese Strecke von 7,53 km hat drei Steigungen mit 380 Höhenmetern.
Die Bestzeit auf dieser Strecke beträgt 57,49 min.
Das entspricht einer Kilometerzeit von: 7:42 min

Und hier das sehr wellige Streckenprofil:
 

Freitag, 15. Februar 2013

Zu viel Sitzen ist schlecht für den Rücken

Gib Rückenschmerzen keine Chance. Mobilisiere deinen Rücken mit einem gezielten Training

Hier ein Beitrag von Dr. Kaupe, dem Erfinder des Cross-Shapings.


CROSS-SHAPING ist eine völlig neue Outdoor-Sportart, die das Gehen zum komplexen Ganzkörpertraining transformiert. Es handelt sich hier um ein intelligentes Walking-Management, das heißt: Aufrechtes, entlastendes Walking durch Aufnahme des Körpergewichtes auf zwei ergonomisch geformte Sportstöcke mit Unterarmschalen und Rädern am unteren Ende.
Weiterlesen ..... 




Mittwoch, 1. August 2012

Prof. Reul von der Betaklinik zum Cross-Shaping

Der ärztliche Leiter und Gründer der Betaklinik Bonn, Prof. Dr. Jürgen Reul, äußert sich zum Cross-Shaping:
„Cross-Shaping ist nach meiner Erfahrung das ideale Training für Herz und Kreislauf und eine hervorragende Prophylaxe gegen Rückenbeschwerden.“
In der Beta-Klinik wird im Rahmen des Moduls Beta-Golf auch Cross-Shaping zur Prävention und Rehabilitation empfohlen.
"Zudem haben Sie die Möglichkeit, ein ganz neues Bewegungserlebnis zu erfahren:
Cross-Shaping heißt das Geheimnis und bietet einen natürlichen, sicheren und effektiven Weg um das Herz-Kreislauf-System zu verbessern und gleichzeitig bis zu 90 % der Körpermuskulatur zu trainieren. Cross-Shaping ist für Menschen jeden Fitness-Levels und Alters geeignet."

Prof. Dr. Reul ist ein Extremsportler, der zusammen mit Joey Kelly Australien von Perth nach Sidney per Fahrrad durchquerte. Die 4200 km wurden dabei in sieben Tagen und 15 Stunden bewältigt.

Mehr dazu hier: